Die Vögelchen kehren zu uns zurück...

März 11, 2019

Bei einem unserer Spaziergänge konnten wir am Himmel eine ganze Menge Vögel beobachten, wie sie aus dem warmen Süden wieder zurück zu uns geflogen kamen. Auch in unserem Garten konnten wir viele verschiedene Vögel entdecken. Wir beschlossen, uns eine ganze Woche lang den Vögelchen zu widmen und begannen damit, ein kleines Vogelhaus an unsere Terrassentür zu hängen und streuten auch etwas Futter hinein. Einmal konnten wir sogar beobachten, wie sich ein Vogel vorsichtig etwas aus dem Häuschen holte.

An einem anderen Tag wanderten wir hinüber bis zum Altenpflegeheim, um uns dort die Vögel anzuschauen. Das war spannend! Ein kleiner Vogel hüpfte auf den Boden und pickte sich ein paar Körner auf. Wir konnten ihn aus der Nähe ganz genau beobachten.

Wir haben auch ein wenig Vogelfutter mitgenommen, welches wir  auf dem Rückweg zurück zum Kindergarten für die Vögel auf die Wiese streuten.

Mit einem Stück Holz und ein paar bunten Federn bastelten wir viele kleine Vögel. Jedes Kind hat sich eine Holzscheibe und vier bunte Federn ausgesucht. Wir steckten sie zunächst in eine Blume, aber am Ende des Tages konnte jedes Kind seinen Vogel mit nach Hause nehmen und dort vielleicht auch in eine Blume hineinstecken.

Im Morgenkreis wiederholten wir täglich ein Fingerspiel über die Vögel und das geht so:

Alle meine Fingerlein

Wollen heute Vögel sein

(beide Hände zeigen und mit den Fingern wackeln)

Sie fliegen hoch,

sie fliegen nieder,

(die Hände auf und ab bewegen)

Sie fliegen fort,

sie kommen wieder.

(Die Hände auseinander und wieder zusammen führen)

Sie bauen sich im Wald ein Nest

(Mit den Händen auf dem Kopf des Kindes landen)

Dort schlafen sie dann tief und fest.

(Beide Hände an die Wange legen)

 

Ein guter Start ins neue JahrTeamtag