Experimente mit Schnee & Eis

Februar 18, 2017

Das neue Jahr begann mit ganz viel Schnee und eisigen Temperaturen. Was man wohl mit Schnee und Eis für tolle Sachen machen kann?

Doch zuerst stellten wir uns folgende Frage: Wie entsteht Eis eigentlich?

Mit Hilfe von Zaubertabletten konnte das Wasser rot und grün gefärbt werden. Die eine Hälfte des verzauberten Wassers füllten wir in Eiswürfelbeutel und legten sie über Nacht vor unserem Gruppenfenster in den Schnee. Leider war es nicht kalt genug, um Eis entstehen zu lassen. So benötigten wir bereits fertige Eiswürfel. Zum Glück konnten unsere Erzieherinnen welche von zu Hause mitbringen. Sie zu betrachten, war sehr faszinierend und auch sehr kalt an den Fingern.

Den Rest des Zauberwassers füllten wir in kleine Spielzeugspritzen und färbten damit den Schnee bunt ein. Mit den Eiswürfeln malten wir dann tolle Bilder auf Papier. Wir füllten sie außerdem in verschieden große Gefäße und schnipsten sie über den Matschtisch.

Das war ein eisiges Abenteuer, welches uns riesigen Spaß gemacht hat!

Das Christkind war daSchlitten fahren am Wintertag – ist, was ein jedes Kind sehr mag