In der Seifenwerkstatt

Mai 15, 2017

Anlässlich des alljährigen Muttertages dachte sich die „gelbe Gruppe“ der Kita „Am Windberg“ etwas ganz Besonderes aus – eine Überraschung in Form einer blumigen, gut duftenden Seife.

Die mit Blumen übersäten Wiesen boten den Kindern eine gute Anlaufstelle um vorrangig Gänseblümchen zu pflücken, welche anschließend noch gepresst worden.

Die Erzieherinnen besorgten alle weiteren Zutaten: Seifenbasis (Glycerin), ätherisches Öl, Förmchen und getrocknete Rosenblätter. Dann konnte es auch schon losgehen.

Jedes Kind legte behutsam die getrockneten Blüten seiner Wahl ins Förmchen. Dann kam noch die Seifenflüssigkeit und der „Rosenholz“- Duft dazu. Letzteres verlieh der Seife eine ganz besondere Duftnote, welcher auch die Kinder verzauberte, die kräftig daran schnupperten.

Als alles erkaltet war, wurde die Seife aus den Förmchen gelöst, liebevoll verpackt und ein persönlicher Gruß sollte natürlich auch nicht fehlen. Dazu wurden die Lippen der Kinder mit Lippenstift angemalt und Küsse auf ein blumenförmiges Papier gedrückt. IMG_6207 - Kopie

Osterzeit in der Kindertagesstätte am WindbergSommerfest mit Biene und Traktor