Schuhe putzen für den Nikolaus

Januar 07, 2019

Am 6. Dezember hieß es wieder einmal „Schuhe putzen für den Nikolaus“. Dafür brachte jedes Kind eine Schuhputzbürste von Zuhause mit. Im Morgenkreis wurde gemeinsam mit den Kindern die Besonderheit dieses Tages besprochen und die Schuhbürsten etwas genauer betrachtet. Nach einer kurzen Trinkrunde gingen die Gruppen dann, um genügend Platz und Ruhe zu haben, nacheinander in die Garderobe zum Schuhe putzen.

Auch die Kinder der gelben Gruppe waren sehr gespannt und freuten sich, als es für sie endlich in die Garderobe ging. Schnell setzte sich jedes Kind auf seinen Platz und die Großen holten flink ihre Schuhe hervor. Nun konnte es losgehen. Hoch konzentriert und mit bestem Gewissen wurden die Schuhe rundherum gründlich vom Schmutz befreit. Dabei wurde nichts ausgelassen, sodass sogar einige Kinder die Sohlen mit putzten. Natürlich mussten dafür auch alle unterschiedlichen Bürsten einmal ausprobiert werden. Somit tauschten die Kinder die Bürsten untereinander und halfen sich gegenseitig. Erst als alle Schuhe sauber waren konnte zum Mittagessen gegangen werden und die Wartezeit begann. Diese hatte nach dem Mittagsschlaf ein Ende, denn jedes Kind konnte beim Abholen etwas in seinen Schuhen entdecken.

 

Früchte des HerbstesEin guter Start ins neue Jahr